top banner

Weinbaugebiet

St. Margarethen liegt im Weinbaugebiet Neusiedler See - Hügelland. Dieses ist die älteste und traditionsreichste Region Österreichs. Eine Besonderheit dieser Gemeinde ist der Römersteinbruch, wo im Fünf-Jahres-Rhythmus die Passionsspiele auf einer imposanten Naturbühne von Laiendarstellern aufgeführt werden.

Außerdem bekannt wurde St. Margarethen in den letzten Jahren natürlich durch die Opernfestspiele, die jedes Jahr zahlreiche Besucher in unseren Ort locken.
Die Nähe des Neusiedler Sees - der als riesiger Wärmespeicher fungiert - garantiert einen optimalen Reifeprozess der Trauben, da der See die gespeicherte Wärme im Herbst langsam abgibt. Zusammen mit der intensiven Sonnenbestrahlung - es kommt zu 2000 Sonnenstunden pro Jahr erzeugt der See ein Klima von fast subtropischer Intensität.
Riede in ausgezeichneten Lagen garantieren Weine von erlesener Qualität und Sortenvielfalt.